Energiemonitoring

Energieverbrauchsersparnisse

Wo gibt es den größten Energieverbrauch? Dank Energiemonitoring bestimmter Anlagen oder Abteilungen genügt ein Blick. Schnell und wirksam. Und somit kostensparend.

Der CSD ermöglicht Ihnen:

  • den Energieverbrauch mit den Produktionsdaten zu verknüpfen
  • den Strom-, Gas-, Warmwasser-, Dampf-, Pressluftverbrauch zu überwachen
  • Energielecks und -verluste zu lokalisieren
  • den Verbrauch zwischen mehreren Produktionsstätten zu benchmarken

Energiemanagement

Ein gutes Energiemanagementsystem setzt nicht nur eine richtige Messung des Energieverbrauchs, sondern ebenfalls der Energieerzeugung voraus. Die Zahl der Anlagen für die Energieerzeugung oder -rückgewinnung wächst ständig, was die Kartierung der Energieflüsse zwischen den Abteilungen notwendig macht.

Die Zahlen an sich reichen nicht. Die Energiebilanz wird nämlich durch äußere Faktoren beeinflusst: das Wetter (Sonnenschein, Außentemperatur), das wechselnde Verhalten eventueller Drittenergieabnehmer. Letztlich ist ein ermittelter Energieverbrauch bedeutungslos, wenn er nicht mit der Gesamtheit der erzeugten Güter verknüpft wird. Energie ist mehr als ein Parameter auf dem integrierten Produktions-Dashbord.

Um relevante KPIs und Zuständigkeiten für den Energiehaushalt festzulegen, muss ein wirksames Energiemanagementsystem somit in Ihre Produktionsdaten integriert werden. Nur dann sind vertretbare Entscheidungen bezüglich der Energiebilanz im Rahmen der umweltbewussten gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen (CSR) möglich.

 

Creonis

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+32 16 229 814

Persilstraat 51 G 7
3020 Herent
Belgien

Über Creonis

Creonis ist 2006 als Spin-off einer internationalen Brauereigruppe entstanden und betreut heute Kunden in der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie, Pharmaindustrie und im Krankenhaussektor. Unser Auftrag besteht darin, den Nutzern mithilfe unserer Kombination aus Software- und Betriebskenntnissen einen zügigen Einblick in ihre operationellen Prozessindikatoren zu vermitteln.